Coffee & Cigarettes

Foto: pixabay

You are pale my darling. Shadows under your eyes, too long the nights without sleep, coffee and cigarettes

Demons of longing. You are pale my darling, where is the glow of your eyes, only coffee and cigarettes.

Your laughter falls silent, my heart, your soul a battlefield. Stop fighting, stop being brave, jump into the river, let hope carry you. You are pale my honey from coffee and cigarettes,

Too pale from what brings you to your knees. Shaded by doubt, tired of waiting. What are you waiting for baby, with coffee and cigarettes?

You are pale my darling. Look ahead, to where the music is playing, to where we will be. Taste the red wine, let it flow through your veins, instead of coffee and cigarettes.

Come alive, unconventional and free. Don’t be pale my darling, feel yourself, show yourself in your colors with coffee and cigarettes, both of us.

(c) ideenlese

Könnte ’n Song werden 😎🧐

Durchhalten

Foto: Christine, Sept. 2021

Halte durch, hast du gesagt, Wie denn?, ich mich still gefragt, und dann keinen Plan gehabt, weder A, geschweige B, ratlos nur, von Kopf bis Zeh.

Mach‘s dir schön, hast du gesagt, Wie denn?, mich flüsternd gefragt, Buch gelesen, Zigaretten, Waldspaziergang, Welt noch retten?

Sorg dich nicht um mich geschrieben, mich dann stoisch angetrieben, mal geduscht nach drei, vier Tagen, sogar etwas Neues wagen, Nagellack und Lippenstift, weißt du wie es wirklich ist?

Ungeschminkte Wirklichkeiten, sind es, die zu allen Zeiten uns zum Durchhalten streng zwingen, sind wie Messers scharfe Klingen, stechend Schmerzen uns abringen.

Dann, ein feines, helles Scheinen, Licht im Tunnel, Schluss mit Weinen und mit Jammern auch, Garaus dem nur halb sich fühlen und Geschirr mit Hand mal spülen, dazu Musik für den Bauch, Herzgebrauch.

Durchhalten.

(c) ideenlese

Anascin

Foto: pixaby.com

Inspiration, Entspannung, Innehalten.
Ein kleiner Film, untermalt mit eigenem Gesang;
ursprünglich entstanden, um einer schwer erkrankten Freundin eine kleine Freude zu machen und Zuversicht zu schenken.

Vielleicht ist das an dieser Stelle auch sinnvoll und ein schönes Zeichen dafür, dass wir alle eigentich nichts weiter brauchen als Liebe & Kreativität. Jedenfalls wenn wir unser Herz fragen.
Meins nickt.


(c) ideenlese

Los verlassen

Da stehst du, Angst, und glotzt, betroffen. Du bist mich los, denn ich bin offen, jetzt, für das was kommt, fortan verschlossen für deine Macht.

Du hast mich lange angemacht, vorbei und Schluss. Denn Lebensfluss und nicht mehr dir gehört mein Kuss, noch zaghaft zwar, doch klar.

Ich gehe Schritt für Schritt, pack meinen Koffer und nehm mit, mein Leben und die Liebe, mit allem Schmerz und allem Sehnen, ich bin ein Mensch, das ist mein Streben.

(c) ideenlese

Let‘s rock!

You know who brought you into this world. Child of mother and father.

You feel that your real origin is elsewhere. You come from everywhere.

You are part of the greatest.

Let’s rock the universe. Now!

Don’t waste any more time.

Rock your life

(c) ideenlese

budenzauber

sei der grund
weshalb sich jemand willkommen, gesehen, gehört, geschätzt, geliebt und unterstützt fühlt.

lese ich.

einseitig?
frage ich.
bedingungslos?
frage ich.

sei der impuls
wenn jemand dich nicht willkommen heißt, dich nicht sieht, nicht hört, nicht schätzt, nicht liebt und dich nicht unterstützt.

denke ich.
fühle ich.

und übe mich im handeln.

ich bin der grund
mich selbst willkommen, gesehen, gehört, geschätzt, geliebt und unterstützt zu fühlen.

me and myself.
first step.

second step.

go?
go!

turn the music on.
budenzauber für die verschnupfte seele.


©ideenlese

Blues

Mach mir den Kandelaber an,
damit ich weiter leben kann.
Damit die Seele Wärme spürt
und sich im Herzen etwas rührt.

Lass mir das Wasser in die Wanne,
füll mir den Misteltee in Kanne.
Und lass mich einfach hier nur ruhen,
ich kann und will auch gar nichts tun.

Es ist November, oder nicht?
Und Dunkelheit darauf erpicht,
mit Tod und Abschied rumzuprollen.
Dem soll  ich auch noch Freundschaft zollen?

Es ist ein Kommen und ein Gehen.
Ein Lauf der Dinge, ein Geschehen.
Manches ist leicht und anderes schwerer.
Mal sind wir voll, dann wieder leerer.

Was tun mit dem Blues, dem Herzenskummer?
Verbleiben in dem Todesschlummer?
Wo ist sie hin, die Lebenslust?
Der Lebenstanz namens August?

©ideenlese

Do you remember, 21st night of September?
Love was changing the mind of pretenders.
While chasing the clouds away,
our Hearts were ringing.

(Earth, Wind & Fire)