Wahre Liebe

Als meine Liebe deine traf,
sie erste Blicke wagten,
und Schritte aufeinander zu,
berührten, verrückten, verzückten,
hielt die Welt den Atem an.

Als deine Liebe mit meiner spielte,
und die Haut erhitzte,
die Leidenschaft durchbrannte,
besoffen, betroffen, bekloppt,
tanzte die Welt Tango.

Als meine Liebe deine verlor,
aus dem Blick, aus dem Gespür,
standen wir bewegungslos auf der Leitung,
wurden müde und weltweit fiel der Strom aus.

Ob meine Liebe Deine wiederfindet?
Behutsam, zart, bewusst?
Erinnert an den Fluss, das Band als Liebespfand?

Wahre Liebe.
Sie schenkt sich, sie lässt, sie fließt.
Und die Welt lächelt und schaltet auf Flutlicht.

(c) ideenlese 2009, 2021

Verbundenheit

Es ist das Band
und auch das Ringen.
Es ist das Fließen,
auch das Zwingen.

Es ist die Liebe,
der Verdruss,
es ist ein Anfang
und der Schluss.

Ein ewig während
Lauf der Zeiten,
in dem uns Menschen
stets begleiten,
den Weg zur Einheit
zu beschreiten.

Es ist das Leichte,
und die Schwere,
die beide tief
ich still begehre.

Das Sein im Werden,
werde Sein.
In Form von Liebe,
klar und rein.

(c) ideenlese

Glaube Liebe Hoffnung

Das kleine Haus am Waldesrand, wir zwei davor, auf einer Bank. Ein Rosenstock mit seinem Duft, erfüllt die Liebe und die Luft.

Die Seele eins, die Herzen heiß, genießen wir Vanilleeis, dazu gekühlte Limonade, es wär doch wirklich jammerschade,

Wenn wir uns diesen Traum verbieten, reale Dinge dafür hüten, wie falsche Münzen unterm Kissen, anstatt die Muse wund zu küssen.

Ich möchte Tango tanzen lernen, die Schönheit, nicht den Schmerz beschwören und stimme an die Melodie, von self fulfilling prophecy.

(c) ideenlese